Das königlich preussische Reserve Infanterie Regiment Nr. 68
Das königlich preussische  Reserve Infanterie Regiment Nr. 68

16. Reserve Division

In den Anlagen finden Sie Informationen zur 16. Reserve Division. In den einzelnen Kriegsjahren wurden alle Truppenteile, die der Division Unterstellt bzw. Zugeteilt wurden aufgeführt. Den Kern bildeten aber bis zum Kriegsende die rheinischen Regimenter.

 

Kommandiert wurde sie von:

 

02.08.1914 - 01.01.1915

Generalleutnant W. Mootz
(General Stabs Offizier Hauptmann Pfeiffer)

 

02.01.1915 - 24.05.1915

Generalleutnant K. von Altrock

 

25.05.1915 - 13.06.1916

Generalmajor K. von Ditfurth

 

14.06.1916 - 10.09.1917

Generalleutnant L. Sieger

 

11.09.1917 - Kriegsende

General der Kavallerie F. von Hertzberg

 

(Quelle: Hans von Felgenhauer, Das Ehrenbuch der Rheinländer, Hinderer Verlag, Stuttgart 1918, S. 14,15)

 

 

Aktualisiert 28.10.2018 

Termine

Gerne komme ich der Einladung des Geschichtsvereins Baesweiler nach und halte am 07.02.2019 um 19.00 Uhr (Lokal „Zur alten Schmiede“, Aachener Straße 240, 52499 Baesweiler) nochmals den Vortrag über die ersten 30 Tage des RIR 68.

 

Weitere Terime sind in Planung!!!

Sinn und Zweck

"Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen bevor der Krieg der Menschheit ein Ende setzt".

 

J. F. Kennedy

Aufruf

Sie sind ein Nachkomme eines „68igers“ und im Besitz von Fotos, Feldpostkarten/briefen Militärpässe/Soldbücher oder anderen Dokumenten aus dieser Zeit?!

Oder Sie sind Nachkomme eines anderen Regimentsangehörigen des VIII. Reserve Korps?! Auch
 Fotos, Feldpostkarten/briefe Militärpässe/Soldbücher etc. von diesen Regimentern können interessante Informationen oder Anhaltspunkte geben.

Um dieses regionalhistorische Projekt zu unterstützen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

(mehr unter Recherchen).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Kitz